Hauptuntersuchung (HU)
Hauptuntersuchung (HU)
Hauptuntersuchung (HU)
Hauptuntersuchung (HU)
Hauptuntersuchung (HU)

Hauptuntersuchung (HU)

Jeder Autofahrer ist dazu verpflichtet, regelmäßig eine Hauptuntersuchung (kurz HU) durchführen zu lassen, um die Verkehrssicherheit seines Fahrzeugs zu überprüfen. Im Weiteren werden die wichtigsten Informationen zur HU erläutert.

1. Was ist die HU?

Die HU ist eine Prüfung, die gesetzlich alle zwei Jahre erforderlich ist. Sie hat das Ziel, die Sicherheit der Fahrzeuge im Straßenverkehr zu verbessern. Dabei wird das Fahrzeug einer umfassenden Prüfung unterzogen. Das beinhaltet unter anderem die Überprüfung der Bremsen, Beleuchtung, Reifen, Lenkung und anderer wichtiger Fahrzeugkomponenten.

2. Wo kann die HU durchgeführt werden?

Die HU kann entweder bei anerkannten Prüforganisationen wie dem TÜV oder der Dekra oder bei einer unabhängigen Werkstatt durchgeführt werden. Um die Prüfung bei einer freien Werkstatt durchführen zu lassen, ist es jedoch erforderlich, dass diese Werkstatt als Prüfstelle zugelassen ist.

3. Was passiert bei der HU?

Bei der Hauptuntersuchung (HU) erfolgt eine gründliche Prüfung des Fahrzeugs. Hierbei werden die Bremsen auf ihre Funktionsfähigkeit hin überprüft, die Beleuchtung auf ihre Helligkeit und Funktion getestet, der Zustand der Reifen begutachtet und die Lenkung sowie andere wichtige Komponenten des Fahrzeugs untersucht. Sollten dabei Mängel festgestellt werden, müssen diese vor einer erneuten Zulassung des Autos behoben werden.

4. Wie läuft eine HU ab?

Normalerweise muss der Autofahrer sein Fahrzeug zur Prüfstelle bringen und es dort abgeben. Anschließend wird das Fahrzeug auf einen Prüfstand gefahren und gründlich untersucht. Wenn alles in Ordnung ist, wird eine neue Plakette ausgestellt. Wenn jedoch Mängel festgestellt wurden, muss das Auto nach den Reparaturen erneut zur Prüfung vorgeführt werden.

5. Wie viel kostet eine HU?

Die Kosten für die Hauptuntersuchung (HU) können je nach Prüforganisation und Werkstatt unterschiedlich ausfallen. Normalerweise belaufen sich die Kosten auf 80 bis 120 Euro. Wenn die HU jedoch im Rahmen einer Inspektion durchgeführt wird, können Sonderpreise angeboten werden.

Fazit:

Die regelmäßige Durchführung der Hauptuntersuchung (HU) ist für jeden Autofahrer von großer Bedeutung. Ihr Ziel ist es, die Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten. Die HU kann entweder bei anerkannten Prüforganisationen wie dem TÜV oder der Dekra oder bei autorisierten Werkstätten durchgeführt werden. Es ist ratsam, vor der Terminvereinbarung den Preis für die HU zu erfragen, da in der Regel Kosten in Höhe von 80 bis 120 Euro zu erwarten sind.

veröffentlicht am: 24.07.2023 23:54
Cookie-Richtlinie